Lockerung des Besuchsverbots

Liebe Angehörige, Betreuer und Freunde unserer Bewohnerinnen und Bewohner,

 

wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, dürfen unsere Bewohner dreimal in der Woche von ihren Angehörigen besucht werden.

 

Damit wir die Besuchstermine einigermaßen steuern können, bitte wir Sie um ein bisschen Geduld und Verständnis!

 

Wir bitten Sie, die Termine mindestens einen Tag im voraus mit uns zu vereinbaren, es stehen Ihnen für Ihre Besuche 2 Plätze im Therapieraum,

3 Plätze auf der Terrasse zur Verfügung, auch Spaziergänge sind selbstverständlich möglich.

Zimmerbesuche ermöglichen wir Ihnen, wie im Konzept beschrieben.

 

Um Ihre Angehörigen so weit es geht zu schützen, bitten wir die Hygienevorschriften, vor allem den Mindestabstand von 1,5m einzuhalten und für die gesamte Dauer des Besuches den Mund-Nasenschutz zu tragen. Die Händedesinfektion ist ebenfalls sehr wichtig, bitte nehmen es Sie unseren Mitarbeitenden nicht

übel, wenn Sie beim Besuch auf die Maßnahmen hingewiesen werden.

 

Durch die Lockerungen und die doch beträchtlich größere Menge an Kontakten durch Besuche liegt nun der Schutz nicht mehr alleine in unserer Hand.

 

Mit herzlichen Grüßen

Maria Luise Paul, Einrichtungsleitung

 

Weitere Informationen zum Corona - Virus finden Sie unter www.rki.de und https://soziales.hessen.de