Unterhaltungsprogramm in Corona-Zeiten

Erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Zeit mit Corona im evangelischen Altenhilfezentrum Korbach:

Seit mehr als 8 Wochen herrscht sie nun – die absolute Ausnahmesituation, mit (inzwischen eingeschränktem) Besuchsverbot. Und das alles durch die Covid-19 Pandemie. In dieser schweren Zeit braucht es viel Zuwendung und Empathie.

Das gesamte Team der sozialen Betreuung und das Hauswirtschaftsteam sorgen mit leckeren Würstchen vom Grill und hausgemachten Kartoffelsalat, dazu ein zünftiges kühles Bier für Abwechslung!

Oder ein musikalischer Nachmittag mit frisch gebackenen Waffeln, wahlweise mit Kirschen, Sahne oder Eis. So verwöhnen die Mitarbeitenden die Sinne und vor allem  den Gaumen der BewohnerInnen.

Die moderne Technik macht es möglich: In der Einrichtung steht den BewohnerInnen seit einiger Zeit ein Tablet mit einer Videofunktion zur Verfügung, so können sie in Corona Zeiten dennoch ihre Lieben sehen und mit Ihnen sprechen. Auch Hochbetagte gewöhnen sich schnell an die Technik und haben viel Vergnügen an dieser Art der Kommunikation. Da kommt auch schon mal die Frage auf: “Wie kommst du denn da rein?“ Es war ein bisschen wie 1876 als die ersten Worte über das Telefon gesprochen wurden. In der heutigen Zeit können sich die Gesprächspartner nicht nur hören, sondern auch sehen, dies zum großen Erstaunen unserer BewohnerInnen. Auch für so manchen Mitarbeitenden war dies eine Herausforderung.

Sogenannte „Fensterbesuche“ oder „Besuche am Gartenzaun“, immer unter Einhaltung des Mindestabstands und mit Mundschutz, ermöglicht es Angehörigen und den BewohnerInnen sich wenigstens ein bisschen nah zu sein!

Seit Muttertag besteht ebenfalls die Möglichkeit der Besuche im geschützten Raum, nach vorheriger Terminvereinbarung.

Am 11.05.2020 wurde nachmittags zur Erheiterung eine Schlagerparty  mit Hits von  „Roberto Blanco, Marianne Rosenberg, Katja Ebstein  und weiteren prominenten Stars“ als Playback Show von den Mitarbeitenden in der Gartenanlage dargeboten. Für die technische und musikalische Untermalung sorgte Herr Gerbracht (Haustechniker) der Einrichtung. Die BewohnerInnen empfingen mit Applaus die Stars des Betreuungsteams.

Vor einigen Tagen besuchte ein Musiker mit seinem Dudelsack die BewohnerInnen. Er sorgte für Stimmung und gute Laune.

Mal sehen was uns als nächstes einfällt…

Vielen Dank sagen die BewohnerInnen an das gesamte Team der Mitarbeitenden.